Qualität - das neue Schweizer Ethanol setzt bezüglich Produktqualität neue Massstäbe.

Ethanol ist ein qualitativ sensibles Produkt. Um seine hochreine Qualität und seine herausragenden Eigenschaften zu behalten, sind profundes Knowhow, perfekte Infrastruktur und höchste Sorgfalt bei der Herstellung, Weiterverarbeitung, Lagerung und Verpackung nötig. Auf dem Weltmarkt ist heute primär eine Ethanol-Qualität verfügbar, die aus grossindustriellen Destillationsanlagen kommt. Dabei werden verschiedenste Rohstoffe und Abfallprodukte verwendet, um riesige Mengen an Industrie-Ethanol herzustellen. Dieses Produkt kann zwar qualitativ gut sein, jedoch auch grosse Unterschiede je nach Produktionsart und verwendeten Rohstoffen aufweisen. Zudem sind grossindustrielle Vergärungs- und Destillationsanlagen primär auf Effizienz optimiert und produzieren das, was man im Foodbereich als «Einheitskost» betiteln würde. CH1 hingegen setzt neue Massstäbe!

 

Es wird bis zu einem Reinheitsgrad von 96.8 % destilliert! Es ist damit eine der chemisch-analytisch reinsten verfügbaren Ethanol-Qualitäten überhaupt! Zudem haben wir enorm viel Aufwand betrieben, um die organoleptischen Eigenschaften des Ethanols zu optimieren. Das Resultat ist ein extrem pures Ethanol, dessen Geruch absolut rein und dessen Geschmack samtig und mild ist. Diese hohe Reinheit und Neutralität sind die wichtigsten Eigenschaften von Ethanol, denn dadurch wird das Ethanol maximal aufnahmefähig für die Essenzen, Aromen oder Kräuter, die ihm zugefügt werden. Es nimmt diese Stoffe auf, potenziert und konserviert diese Düfte und Geschmäcke und macht sie so in einer unglaublichen Intensität und Konzentration erleb- und geniessbar.

Die wichtigste Voraussetzung, um solch ein Top-Produkt zu entwickeln ist natürlich unsere Destillationsanlage, welche vom italienischen Qualitätshersteller Frilli in Aarberg aufgebaut wurde. Es ist eine Anlage, die nicht auf die Outputorientierung, sondern konsequent auf das Erreichen der bestmöglichen Qualität ausgerichtet ist. Die Feinabstimmungen der rund 120 verschiedenen Hähnchen und Ventile verlangt von den Brennmeistern in Aarberg viel Fingerspitzengefühl, Leidenschaft und Erfahrung. In monatelangen Versuchen haben wir uns an das Optimum herangetastet. Dank der intensiven Unterstützung erfahrener Brenner aus Italien und dem vorhandenen Prozessknowhow der Alcosuisse in der Veredelung haben wir nun ein Resultat erreicht, das eine beeindruckende Reinheit aufweist.

zurück zur Startseite